Kirchlicher Unterricht

In Basel-Stadt beginnt der kirchliche Unterricht, der mit der Konfirmation einen feierlichen Abschluss findet, in der 7. Schulklasse - und zwar mit vier Projekthalbtagen, an welchen die Jugendlichen von den Schulen freigestellt werden.

Im 8. Schuljahr findet das sogenannte Präparations-Jahr statt. In unserer Kirchgemeinde bedeutet das, dass die Jugendlichen 14-täglich eine Doppel-Lektion besuchen. Meistens am Donnerstag abend, in Absprache mit den immer volleren Agenden der Teilnehmenden kann das auch mal angepasst werden 😉

Das Konfirmations-Jahr im 9. Schuljahr besteht wiederum aus Unterricht. Da schauen wir, dass ältere Jugendliche mit im Team sind. Das macht den Unterricht spannender. Zudem besuchen wir in den Herbstferien das Konfestival, ein Lager mit rund 150 Konfirmanden und Konfirmandinnen aus der ganzen Deutsch-Schweiz. Das ist ein “Leckerli”. Im Frühling nehmen wir uns ein Wochenende lang Zeit, um in die Schlussrunde einzubiegen. Konfirmation wird jeweils im Mai gefeiert. Den Termin erfahren die Jugendlichen und ihre Familien jeweils ein Jahr im Voraus.

 

Bei Interesse wenden Sie sich an

Pfr. Andreas Manig
061 386 92 42
 E-Mail